I take you to (my) paradise – My Lifestyle Blog {Backpacking in Andalusia}

Tips-for-Travellers-Logo

Buongiorno and a happy hello to all of you!

During the last two weeks we have already seen 2 paradises on Calabrian Sunshine: Capetown and South Africa’s Western Cape and the area of Brisbane in Australia. Today we come back to Europe, more precisely to Spain …. and we go on a fantastic tour with Nicole from My-Lifestyle-Blog!
***
In den letzten 2 Wochen habt ihr auf Calabrian Sunshine schon 2 Paradiese gesehen: Kapstadt und Umgebung und Brisbane in Australien. Heute kommen wir zurück nach Europa, genauer gesagt nach Spanien … und wir werden auf eine fantastische Reise mit Nicole von My-Lifestyle-Blog gehen!

MLB Logo in Weiß

I loved her blog as soon as I saw the header – it’s just so much fun! On my-lifestyle-blog.com Nicole writes about travelling, food, fashion, events and much more and today she shares her personal adventure with us – enjoy it!
***
Schon als ich den Header ihres Blogs gesehen habe, war ich verliebt … es is pure Lebensfreude die aus den lustigen Fotos spricht! Auf my-lifestyle-blog.com schreibt Nicole über  Reisen, Essen, Mode, Veranstaltungen und vieles mehr und heute nimmt sie uns mit auf ihr persönliches Abenteuer – viel Spaß dabei!

Backpacking in Andalusia *** Rucksack-Tour durch Andalusien

Ten days of backpacking in the South of Spain should have been a welcome changefor me and my boyfriend during the greyand cold everyday life in Germany. Of course, also the two cute Chihuahuas Karl and Krümel came on tour with us. I have to tell you, that this was my first backpacking tour and I was looking for the time to come for weeks. We got the idea for such a kind of tour during another holiday when we had been a little bit bored about being most of the time at the same place.
***
Zehn Tage Rucksack-Tour im Süden von Spanien sollten für meinen Freund und mich eine gelungene Abwechslung zum grauen und kalten Alltag in Deutschland sein. Die zwei süßen Chihuahuas, Karl und Krümel durften bei der Reise natürlich nicht fehlen. Ich muss euch dazu sagen, dass es meine erste Rucksack-Tour war, auf die ich mich schon wochenlang riesig gefreut habe. Die Idee für eine solche Tour kam uns in einem früheren Urlaub, bei dem wir ein wenig gelangweilt darüber waren die meiste Zeit nur an einem Ort zu sein. 

The planning for the whole journey was quite minimalist. The only thing we bookes in advance was the flight to Màlaga and the return flight after ten days. This was sufficient, as we wanted to have a maximum of flexibility. In this way we creates the possibility to stay longer at a beautiful place or just to go on.
***
Die Planung für die gesamte Reise ist auch eher minimalistisch ausgefallen. Das einzigste was wir gebucht haben, war der Flug nach Málaga und nach zehn Tagen wieder zurück. Das reichte ja auch, weil wir ja möglichst flexibel sein wollten. So hatten wir uns die Möglichkeit geschaffen an einem schönen Ort länger zu bleiben oder weiter zu reisen.

During our tour through Andalusia we visited the cities Màlaga, Nerja, Granada and some small villages in the Sierra Nevada.
***
Auf unserer Reise durch Andalusien waren wir in den Städten Málaga, Nerja, Granada und einigen kleineren Dörfern rund um die Sierra Nevada.

Our Insider-Tips for Andalusia *** Unsere Insider-Tipps für Andalusien

Málaga – The fort “Castillo de Gibralfaro” is situated on a hill in Màlaga. It is absolutely worth visiting as it offers a fascinating view over the city, the stadium and the harbour.
***
Die Festung „Castillo de Gibralfaro“ liegt auf einem Berg in Málaga. Ein Ausflug lohnt sich auf jedenfall, weil die Aussicht auf die Stadt, das Stadion und den Hafen faszinierend ist.

Spain-Andalusia-Castillo-de-Gibralfaro
Nerja – Nerja is a small village on the coast of the sea with a small but nice old town. From the city center your can start a tour in the national parc “Sierras of Tefeda” and do an adventurous trekking along and through the river “Rio Chillar”. In Nerja there is also another sight a visitor should not miss – the “Aqueduct of the Eagle”.
***
Nerja ist ein kleiner Ort an der Küste mit einer schönen, kleinen Altstadt. Von der Innenstadt aus kann man in den Nationalpark „Sierras of Tejeda“ gehen und eine abenteuerliche Wanderung neben und durch den Fluss „Rio Chillar“ machen. In Nerja gibt es noch eine weitere Sehenswürdigkeit, die man nicht verpassen sollte, und zwar das „Aquädukt des Adlers“.

Spain-Andalusia-Rio-Chillar-Nerja

Spain-Andalusia-Rio-Chillar-Nerja-TrekkingGranada – is a city, that is strongly affected by the Arabs and the “Arabic Quarter”is an ideal place for a nice shopping tour. From there you can reach the view point “Mirdor de San Nicolas” which offers the best view on the “Alhambra” and the “Sierra Nevada”-mountains.

***
Granada ist eine Stadt, die stark arabisch geprägt ist und das „arabische Viertel“ ist für eine gemütliche Shoppingtour ideal. Von da aus kann man zur der Aussichtsplattform “Mirdor de San Nicolas” kommen und hat die beste Aussicht auf die „Alhambra“ und das Gebirge „Sierra Nevada“.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

who travels to Andalusia absolutely has to go into one of the “TapasBars”. There is a street in Granada called “Calle Navas” with a lot of Tapas-Bars. If you order something to frink here, you always get also some Tapas.
***
Wer in Andalusien ist muss unbedingt mal in eine Tapas-Bar gehen. In Granada gibt es eine Straße „Calle Navas“ mit sehr vielen Tapas-Bars. Wenn du dir hier ein Getränk bestellst, bekommst du immer Tapas dazu.

Allgemeine Tipps *** General Tips

  •  The Andalusian coastline is ideal for trekking. *** Die Küsten von Andalusien sind ideal geeignet um dort entlang zu Wandern. 
  • In Andalusia you can find a lot of convenient hotels, even starting from 20€ for two persons in a double room. *** In Andalusien gibt es zahlreiche günstige Hotels, sogar schon ab 20 € für zwei Personen im Doppelzimmer.

Auf meinem Blog www.my-lifestyle-blog.com könnt ihr noch mehr von mir erfahren.
***
On my blog www.my-lifestyle-blog.com you can get to know a lot more things about me.

 

Liebe Grüße,
Nicole

Nicole, you succeeded: I would love to visit Andalusia. Right now! With the dog! I am going to check the climate in wintertime and the possibilities to travel there right now. Thanks a lot for sharing you backpacking adventure!
***
Nicole, du hast es geschafft: Ich würde sofort nach Andalusien reisen. Jetzt gleich! Mit dem Hund! Ich werde gleich das Klima im Winter und die Möglichkeiten von Kalabrien nach Andalusien zu kommen checken. Vielen Dank, dass du dein Rucksack-Abenteuer mit uns geteilt hast!

Tanti saluti,

Julia

I take you to (my) paradise – Travelling with Lyn {Australia}

Tips-for-Travellers-Logo

Buongiorno and a happy hello to all of you!

As I told you I am not alone taking you to some paradises all over the world! Today it is Lyn’s turn: On her blog “Travelling Italy with Lyn” she does not only show the most amazing parts of Italy, but she also passes her passion for this country to her readers … and not only for Italy but also for her home: Australia! Today she will take us to the beautiful capital of Queensland – enjoy!
***
Wie ich euch schon erzählt habe, werde nicht nur ich euch einige der paradiesischsten Orte auf der Welt zeigen! Heute ist Lyn dran: Auf ihrem Blog “Travelling Italy with Lyn” schreibt sie nicht nur über die schönsten Ecken Italiens, sondern sie gibt auch ihre Leidenschaft für dieses Land weiter … und nicht nur für Italien sondern auch für ihre Heimat: Australien! Heute wird sie uns mit in die Hauptstadt von Queensland nehmen – viel Spaß!

 

I Still Call Australia Home

Travelling has been a serious passion for me for most of my life. At the age of 18 I visited Hawaii for a holiday and stayed 11 years. While living there I visited most of the Hawaiian Islands plus travelled to Canada and across the mainland of USA for a few months.  I also travelled to Fiji, Tahiti and New Zealand.
***
Das Reisen war schon immer meine größte Leidenschaft. Mit 18 Jahren habe ich eine Reise nach Hawaii gemacht und bin 11 Jahre geblieben! Während ich dort lebte habe ich die meisten der hawaianischen Inseln besucht und sowohl Kanada als auch das Festland der USA bereist sowie Fiji, Tahiti und Neuseeland.

Although born and raised in Sydney Australia, I now live in Brisbane Australia.

I am still a frequent traveller. One of the most wonderful experiences of my life was when I visited Europe 15 years ago for the first time. During that amazing time I discovered and fell in love with Italy. I have since returned to Italy many many times. I return every chance I get plus I write about Italy in my weekly blog. My family and close friends all say that I will move to Italy one day. I say to them, no I won’t cause Australia is my home.

Brisbane, where I now live, is a lovely easy and comfortable city to live in.
***
Auch wenn ich Sydney in Australien geboren und aufgewachsen bin, lebe ich nun in Brisbane.

Ich reise immer noch viel. Eine der schönsten Erfahrungen meines Lebens war meine erste Reise nach Europa vor 15 Jahren. Während dieser tollen Zeit habe ich Italien entdeckt und mich in dieses Land verliebt. Seitdem bin ich viele viele Male nach Italien zurück gekehrt. Ich nutze jede Möglichkeit um in  dieses Land zu reisen und ich schreibe in meinem wöchentlichen Blog darüber. Meine Familie und meine Freunde sind überzeugt, dass ich einmal nach Italien ziehen werde. Ich antworte ihnen: Nein, das werde ich nicht tun, denn Australien ist mein Zuhause.

Brisbane, wo ich jetzt lebe, ist eine wunderbar einfache undbequeme Stadt.

01_Brisbane

Sometimes we forget what we have in our own back yard. When I have friends visiting and I take them to “show off” our city, my eyes are opened as I am reminded as to how much we have to offer right here in Brisbane.

When showing my visitors around, I usually include a catamaran trip on the Brisbane River. It is a great way to get a snap shot of the city and surrounding close-by areas. We always stop off at Southbank Parklands for lunch and a ride on the Brisbane Wheel.
***
Manchmal vergessen wir das, was wir direkt vor der  Nase haben. Wenn mich Freunde besuchen und ich sie herumführe um ihnen unsere Stadt zu zeigen, halte ich die Augen immer besonders offen denn es erinnert mich daran, wieviel Brisbane zu bieten hat!

Wenn wir durch die Stadt fahren, mache ich meistens auch einen Katamaran-Ausflug auf dem Brisbane River mit unseren Gästen. Es ist eine großartige Möglichkeit einen Überblick über die Stadt zu bekommen. Weiter geht es dann zuden Southbank Parklands zum Mittagessen und für eine Fahrt mit dem Brisbane Wheel (Riesenrad).

02-Brisbane-River

There is just so much to see here in Brisbane, here are just a few ideas:
***
Es gibt hier in Brisbane so viel zu sehen, hier nur einige wenige Ideen:

  • Lone Pine Koala Sanctuary
  • Roma Street Parkland
  • Gallery of Modern art
  • Mt Coot-tha lookout
  • Brisbane Botanic Gardens
  • Queensland performing arts centre
  • Queensland art gallery
  • Story Bridge
  • City hall
  • And much more.

I have been to all of these and can recommend each and every one.

Brisbane is very well positioned with great highways heading both north and south.
***
Ich kenne all diese Sehenswürdigkeiten selbst und kann sie alle  nur wärmstens empfehlen.

Brisbane befindet sich in einer guten Verkehrslage mit Schnellstraßen die eine perfekte Verbindung sowohl nach Norden als auch nach Süden bieten.

From my home in Brisbane it is less than an hour drive south to the world famous Gold Coast. The epicentre of the Gold Coast is Surfer’s Paradise which is the entertainment capitol of Queensland with its world class attractions, events, theme parks, beautiful beaches, restaurants, cafes, hotels, and accommodation.
***
Von meinem Zuhause in Brisbane fahren wir weniger als eine Stunde in Richtung Süden und erreichen die weltbekannte Gold Coast. Der Mittelpunkt der Gold Coast ist  Surfer’s Paradise, die Vergnügungs-Hauptstadt von Queensland mit ihren weltklasse Attraktionen, Veranstaltungen, Freizeitparks,wunderschönen Stränden, Restaurants, Bars, Hotels und Unterkünften.

Surfers Paradise beach is a heaven for those who pay homage to the gods of the sea by attempting to become one with the waves. The beach here is a golden stretch of soft sand that provides the perfect ambiance for a day of catching waves, catching a Frisbee or just catching some sun rays.
***
Der Strand von Surfer’s Paradise ist das Paradies für alle die das Meer lieben und eins mit den Wellen werden wollen. Der Strand besteht hier aus weichem goldenen Sand und ist er ist perfekt um einen Tag damit zu verbringen, die Wellen zu beobachten, ein paar Frisbee’s zu fangen oder einfach ein paar Sonnenstrahlen einzufangen.

There are 14 shopping arcades in Surfers Paradise so make sure you have your walking shoes. Surfers Paradise is very casual particularly during the day time. Like most beachside resorts it is relaxing, fun and laid back.
***
Es gibt 14 Shopping-Center in Surfer’s Paradise – denkt also an gute Laufschuhe! Surfer’s Paradise ist sehr lässig, besonders am Tage. Wie die meisten Orte am Meer ist es sehr entspannt hier, lustig und locker!

Brisbane-Gold-Coast

Then heading the opposite direction from Brisbane, north, we can be at the Sunshine coast in and an hour and a half. The sunshine coast stretches from Caloundra on the southern end to Noosa up the northern end.

The area has several coastal hubs at Caloundra, Kawana Waters, Maroochydore, Mooloolaba and Noosa Head.

Caloundra beach is a very popular destination for families with its safe beaches, family friendly accommodation and many restaurants and cafes.
***
Wenn man dann in die entgegengesetzte Richtung fährt, also nach Norden, sind wir in eineinhalb Stunden an der Sunshine Coast, die sich von Caloundra im Süden bis nach Noosa im Norden erstreckt.

Das Gebiet hat verschiedene Küstenorte wie Caloundra, Kawana Waters, Maroochydore, Mooloolaba und Noosa Head.

Caloundra Beach ist eine bekannter Urlaubsort für Familien – durch seine sicheren Strände, familienfreundlichen Unterkünfte und vielen Restaurants und Bars bietet es sich perfekt für einen Familienurlaub an!

Noosa is an internationally known popular area with outstanding breathtaking beaches.

Hastings Street is a very popular destination for Aussies and international visitors. It offers a vast array of restaurants and cafes, great shopping with many high-end shops and it is a super place to sit and have a drink and just people watch. This is one of my favourite pastimes.
***
Noosa ist eine weltbekannte Region mit wunderschönen atemberaubenden Stränden.

Hastings Street ist sowohl unter Australiern als auch unter internationalen Touristen gleichermaßen beliebt. Es bietet viele Restaurants, Bars, großartige Shoppingmöglichkeiten mit vielen Luxus-Boutiquen und es ist ein hervorragender Ort um gemütlich etwas zu trinken und die Leute zu beobachten – das ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen!

Brisbane-Noosa-Beach

At the end of Hastings Street is the magnificent Noosa National park which also has its own pristine beach.

Noosa main beach is a lovely beach for walking along, offering lots of swimming and surfing opportunities. This is Australia at its best.
***
Am Ende von Hastings Strees befindet sich der herrliche Noosa Nationalpark mit seinen unberührten Stränden.

Noosa’s Hauptstrand eignet sich hervorragend für Strandspaziergänge und bietet viele Möglichkeiten zum Schwimmen und Surfen. Das ist Australien von seiner schönsten Seite!

Just a few hours drive south from Brisbane is Northern NSW where most of my family lives. Fortunately I visit this area often. It has a beautiful climate similar to Brisbane, maybe not as hot though in the summer. Along this stunning coast line are the popular beach areas of Byron Bay and Coffs Harbour. The scenery is magnificent. This is where the mountains come down to the sea. There are dozens of villages, towns and cities along this magnificent stretch of coast line.

Of course, this is only a very small snapshot of Australia. This is what I call “Lyn’s World”.
***
Nur wenige Stunden südlich von Brisbane befindet sich Northern NSW, wo der Großteil meiner Familie lebt. Glücklicherweise besuche ich diese Region sehr oft. Das Klima ist hier wunderbar, ähnlich dem in Brisbane, vielleicht ein wenig kühler im Sommer. Entlang der fantastischen Küstenlinie befinden sich die berühmten Strände von Byron Bay und Coffs Harbour. Die Landschaft hier ist einfach großartig. Hier reichen die Berge bis ans Meer. Es gibt unzählige Städtchen und Orte entland dieses herrlichen Küstenabschnitts.

All das ist natürlich nur ein sehr kleiner Teil von Australien. Das ist das, was ich “Lyn’s Welt” nenne.

 

Thank you so much Lyn, for presenting your home – I would love to visit you there one day!
***
Vielen lieben Dank Lyn, dass du uns deine Heimat vorgestellt hast – ich würde diese Region so so gern eines Tages besuchen!

Tanti saluti,

Julia

#28 days … this was our February! {Monatsrückblick}

Hello hello, buongiorno a tutti!

February is the shortest month of the year and although it was quite hard with all the bad weather, there we nevertheless a lot of happy moments in these 28 days! Here we go with our February 2015!
***
Februar ist der kürzeste Monat des Jahres und obwohl er dieses Jahr durch das gruselige Wetter recht hart war, gab es dennoch viele schöne Momente in diesen 28 Tagen! Hier ist unser Februar 2015!

In February we decided to beard the bad weather with the “Feel-Fine-February” on CalabrianSunshine and so we enjoyed healthy and fresh vitamine bombs
***
Im Februar haben wir entschieden dem schlechten Wetter zu trotzen, haben kurzerhand den “Wohlfühl-Februar” auf CalabrianSunshine ins Leben gerufen und gesunde und frische Vitaminbomben genossen…

Fresh-Juices-Fruits-Vegetables

… we made home-made veggie stock (mmhhh I love it so much!!!) and tried out some recipes for alternative milk (oat milk is the best!!!) …
***
… wir haben zu Hause gekörnte Gemüsebrühe gemacht (mmmhh mega-lecker!!!) und verschiedene Rezepte für pflanzliche Milch getestet (Hafermilch ist definitiv die Beste!!) …

Feel-Fine-February-Calabrian-Sunshine-Alternative-Milk-Veggie-Stock

… in between all these healthy things we also sinned sometimes ;) …
***
… inmitten all dieser gesunden Sachen haben wir auch mal gesündigt ;) …

Old-Wild-West

… of course we have been working a lot on the new boat

***
… natürlich haben wir auch viel am neuen Boot gearbeitet … 

Calabria-Sport-Fishing-Work-In-Progress

… we spent great evenings with our friends …

***
… wir haben schöne Abende mit Freunden verbracht … 

friends

… we did some early morning walks with tired faces ;) …

***
… wir haben einige zeitige Morgen-Spaziergänge mit müden Gesichtern gemacht ;) …

Morningwalk-tired
… one more time I had a lot of fun doing some nail art …
***
… ich hatte mal wieder viel Spaß bei neuen Kreationen auf meinen Fingernägeln …

nailart
… we enjoyed one great winter day in the mountains nearby …
***
… wir haben einen tollen Wintertag in den nahegelegenen Bergen verbracht …

Snow-Wintertime

 … we treated our body with some detox and yoga

***
… wir haben unserem Körper mit Detox und Yoga etwas Gutes getan …

Feel-Fine-February-Calabrian-Sunshine-Fitness-Detox-Drink

… we absorbed every single ray of  sunlight …

***
… wir haben jeden einzelnen Sonnenstrahl in uns aufgesogen …

Beachwalk

 … and to finish our Feel-Fine-February we found out in which way we manage to drink a lot more which is great for our body and we tested an amazing recipe for a healthy snack!

***
… und um unseren Wohlfühl-Februar abzuschließen haben wir Wege und Möglichkeiten gefunden, mehr zu trinken was einen fantastischen Effekt auf unseren Körper hat und wir haben ein wunderbares Rezept für einen gesunden Snack getestet!

Feel-Fine-February-Infused-Water-Kiwi-Mint-Rosemary-aromatisiertes-Wasser-3

Feel-Fine-February-Energy-Bliss-Balls-Recipe

 

How was your February? Did you also had a really bad weather but nevertheless many many happy days or did the sun shine for you every day?
***
Wie war euer Februar? Hattet ihr trotz schlechtem Wetter auch viele schöne Tage oder schien die Sonne jeden Tag für euch?

Tanti saluti,

Julia

 

 

 

 

I take you to (my) paradise – South Africa Part 1 {Cape Town & Western Cape}

Tips-for-Travellers-Logo

Bongiorno and a happy hello to all of you!

In my last post I told you about my plan, to take you to paradises and today we start!! :) It will be myself to start our journey through the whole wide world by taking you to a country, that is so different and so european at once!
***
In meinem letzten Post habe ich euch von meiner Aktion “I take you to (my) paradise – Tips for Travellers” erzählt und heute geht es los! Den Anfang möchte ich gern selbst machen und euch mitnehmen in ein Land, das so anders und doch so europäisch ist!

South-Africa-Cape-Town-Western-Cape-1

South Africa … I even don’t know where to start! There are so many things to be seen, to be explored and discovered! I have been 2 times in this great country, 2 times I have been enchanted and nevertheless I still have the feeling that I saw only a tiny little part of it! During my project “I take you to (my) paradise – Tips for Traveller” I would like to give you some tips regarding Cape Town and the Western Cape as well as the Eastern part of South Africa and the kingdoms of Lesotho and Swaziland. So today we start with the first part of this series and we will have a ride through Cape Town and the Western Cape!
***
Südafrika … ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll! So viel gibt es zu sehen, zu erleben, zu entdecken und zu bestaunen! Ich bin bereits zwei Mal in diesem Land gewesen, war jedes Mal verzaubert und habe immer noch das Gefühl nur einen ganz winzigen Bruchteil gesehen zu haben! Im Zuge meiner Aktion „I take you to (my) paradise“ möchte ich euch ein paar Tipps für die Südspitze des afrikanischen Kontinents geben. Ich habe sowohl die Region um Kapstadt und das Kap der Guten Hoffnung bereist, als auch die östliche Region des Landes und die Königreiche Lesotho und Swaziland und heute, im ersten Teil dieser Südafrika-Reihe soll es um Kapstadt und die gesamte Kap-Region gehen.

CalabrianSunshine-Cape Town-V&A Waterfront

South Africas story is old and touching and today this country combines the European lifestyle with the nativeness of the “black continent” – this is exactely what I felt when I visited the centre of Cape Town for the first time! Colorful dressed african beauties, models dressed in D&G, modern shopping malls and typical small markets … all this you can find wihtin 500m and you can feel the joy of the people everywhere! A perfect point to start a tour of Cape Town is the Victoria&Albert Water Front. Here you can just stroll around, have some yummy snack and enjoy the hustle and bustle of inhabitants and tourists. There are also several boats that offer tours along the breathtaking coast starting directly from the Waterfront – one of these trips is an absolutely a “DO” in my opinion!
***
Südafrika hat eine lange und sehr bewegende Geschichte und vereint heute den europäischen Lebensstil mit der Ursprünglichkeit des schwarzen Kontinents – und genau diese Mischung spürt man in Kapstadt, der Mutterstadt Südafrikas! Farbenfroh gekleidete afrikanische Schönheiten, Models in D&G gekleidet, moderne Shopping Malls und typische kleine Märkte wechseln sich in dieser Metropole ab und überall spürt man die Fröhlichkeit der Menschen! Ein perfekter Punkt um diese Stadt kennen zu lernen, ist die Victoria&Albert Waterfront. Hier kann man bummeln, lecker essen und einfach das bunte Treiben genießen! Hier starten auch Ausflugsboote die einen entlang der atemberaubenden Küste bringen, ein absolutes MUSS meiner Meinung nach!

Cape Town-Catamaran-Tour

Cape Town-V&A Waterfront-2

Cape Town-V&A Waterfront

The city of Cape Town is topped by the Table Mountain: 1.068m high, 52km wide and it is the undoubted emblem of the city! Did you ever hear talking abouth the tablecloth-phenomenon? This is how the inhabitants named the spectacle that offers the Table Mountain when the clouds are passing on its top! A ride with the cable car or even a trekking tour to the top are a MUST if you visit Cape Town!
***
Kapstadt wird natürlich überragt vom Tafelberg, 1.068m hoch, 52km breit und von weither sichtbar ist er das Wahrzeichen der Stadt! Habt ihr schon einmal vom Tischtuch-Phänomen gehört? So bezeichnen die Einheimischen das Schauspiel, wenn die Wolken über den Tafelberg ziehen! Eine Fahrt oder Wanderung auf den Gipfel dürfen natürlich bei keinem Kapstadt-Besuch fehlen!

Table Mountain

The Table Mountain is not only worth a visit at close range – don’t forget the amazing panorama from some distance! A hot spot for taking some great pictures is Blouberstrand and once you are here you can also visit the African Penguins at Boulder’s Beach near Simon’s Town! Boulder’s Beach is just fantastic, as I love to observe animals in their natural environment and it is really hard to go away from these cute little guys!
***
Der Tafelberg ist nicht nur aus der Nähe eine Augenweide, ihr solltet definitiv auch sein atemberaubendes Panorama aus der Ferne bestaunen und den afrikanischen Pinguinen in Boulder’s Beach einen Besuch abstatten – eine absolute Empfehlung meinerseits, denn ich liebe es Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten und von diesen kleinen Kerlen kann man sich nur sehr schwer wieder trennen!

Table Mountain-Tablecloth

Boulders-Beach-Afrcian-Penguins

Boulders-Beach-Afrcian-Penguins-3

Boulders-Beach-Afrcian-Penguins-2

Boulders-Beach-Afrcian-Penguins-4

Our accomodation in Cape Town is called “Ascot Gardens” and it is highly recommendable! The small cottages are situated in the suburb Bergvliet and they are amidst a  wonderful garden with beautiful plants and flowers! If you do not want to cook by yourself there is also a nice restaurant nearby, the Village Bistro. The menuis full of yummy local specialities like ostrich or antelope, but the most impressive dishes are the sweet creations of Peter, the chef and owner!
***
Unsere Unterkunft in Kapstadt waren die „Ascot Gardens“, die ich absolut empfehlen kann! Die kleine Appartmentanlage liegt im Vorort Bergvliet und ist eingebettet in eine paradiesische Gartenanlage! Wenn man mal keine Lust hat zu kochen, gibt es einen tollen Insider-Tipp in unmittelbarer Nähe und zu Fuß zu erreichen, das Village Bistro. Neben leckersten lokalen Spezialitäten wie Straußen- oder Antilopenfleisch,  sind mir besonders die süßen Kreationen von Chef Peter in Erinnerung geblieben!

Cape Town-Bergvliet-Ascot Gardens

Ascot Gardens is also a perfect starting point to discover the wine district around Stellenbosch! In this region you could actually forget that you are in Africa, and this is why I love this country so much! If you are sourrounded by typical african houses and you follow the street for only 5 minutes, you will find yourself in front of european-looking cities and after another 5 minutes you will be in the unspoiled wilderness! But let’s come back to the wine district!
***
Ascot Gardens ist auch ein perfekter Ausgangspunkt um die Weinregion um Stellenbosch zu erkunden! Hier könnte man glatt vergessen, dass man sich in Afrika befindet und genau das liebe ich an diesem Land! Von typisch afrikanischen Häusern kommt man in nur 5 Minuten in europäisch anmutende Städtchen um sich nur 5 Minuten später mitten in der unberührten Natur zu befinden! Kommen wir aber zurück zur Weinregion!

Cape-Town-Wine-District-Buitenverwachting

Stellenbosch-Buitenverwachting-Laibach-Wine-District

Cape-Town-Wine-District-Buitenverwachting-2

Stellenbosch is the second oldest citiy of South Africa and when you have a walk along the main road, it seems to be a walk into the past … only the horse-drawn carriages and tumbrils with oxen are missing for the perfect image of the life 100 years ago! My personal tip here is the old shop “Oom Samie se Winkel”, this is really worth visiting and vintage galore!
***
Stellenbosch ist die zweitälteste Stadt Südafrikas und wenn man über die gemütliche Hauptstraße bummelt, kommt man sich in die Vergangenheit zurück versetzt vor … zum perfekten Bild fehlen nur Pferdekutschen auf den Straßen und Karren, die von Ochsen gezogen werden! Mein persönlicher Tipp ist der Tante-Emma-Laden „Oom Samie se Winkel“, Vintage vom Allerfeinsten und wirklich sehenswert!

Stellenbosch-Vintage-Shop

Stellenbosch

Stellenbosch-Vintage-Shop-2

In this whole region you can find fabulous vineyards, white mansions of the typical Cape Dutch architecture and of course fantastic wine! We visited a lot of famous vineyards and we tasted a lot of really good wine, but my all-time favourite is definitely the organic wine “Ladybird” from the Laibach Vineyards!
***
In der gesamten Weinregion findet man märchenhafte Weingüter, weiße Herrenhäuser im typisch kapholländischen Stil und natürlich fantastische Weine! Wir haben viele Weingüter besucht und viele leckere Weine probiert, aber besonders in Erinnerung geblieben ist mir das Weingut Laibach und der biologisch angebaute Wein „Ladybird“ – mein absoluter Favorit!

Stellenbosch-Laibach-Vineyards

Of course there is one thing, that must not be missed visiting South Africa! SOUTH Africa!! Yay, the south(western)most point of the whole continent: The Cape of Good Hope! Here you really feel the power of the nature and of the ocean and you can enjoy a spectacular scenery! We have been that lucky, that we even saw huge whales passing by!
***
Was darf bei einem Besuch in Südafrika keinesfalls fehlen?! SÜDafrika!! Klar, der süd(west)lichste Punkt des gesamten Kontinents: das Kap der Guten Hoffnung! Hier spürt man die Naturgewalten, die Kraft des Ozeans und kann die unvergleichliche Natur genießen! Mit ein klein wenig Glück sieht man sogar von hier aus riesige Buckelwale!

Cape-of-Good-Hope-Cape-Point

Cape-of-Good-Hope-1

Cape-of-Good-Hope-Cape-Point-2

One more incredible spot in this diverse region is the botanical garden of Kirstenbosch … wow, I had never seen so many beautiful flowers before! Without controversy: the star of the botanical garden ist the so called “protea”, the queen of the flowers in South Africa!
***
Ein weiterer unglaublicher Ort in dieser facettenreichen Region ist der Botanische Garten in Kirstenbosch … wow, ich hatte noch nie zuvor so viele wunderschöne Blumen gesehen! Star des botanischen Gartens ist natürlich die Protea, die Königin der Blumen in Südafrika!

Kirstenbosch-Botanical-Garden-2

Kirstenbosch-Botanical-Garden

At the end of this first part of my South Africa series I have 2 insider tips for spectacular sunsets for you!
***
Am Ende dieses ersten Teils habe ich noch 2 Geheimtipps für unvergessliche Sonnenuntergänge für euch!

Number 1 ist the “Leopard Bar” of the “Twelve Apostels Hotel” which offers a perfect view over the ocean and the mountain chain “12 Apostels” – here you do not only feel like a star, also the panorama is worth to make a movie!
***
Nummer 1 ist die „Leopard Bar“ des Hotels „12 Apostels“, die einen perfekten Blick auf den Ozean und die Bergkette der 12 Apostel bietet, hier fühlt man sich nicht nur wie ein Star sondern auch der Ausblick ist filmreif!

Sunset-Twelve-Apostels-2

Sunset-Twelve-Apostels

My second tip is a trip on Signal Hill by night. Signal hill is a smaller mountain directly in front of the Table Mountain and from there you can have a breathtaking view over the whole city, the harbour and the ocean!
***
Mein zweiter Tipp ist eine nächtliche Fahrt auf den Signal Hill, der sich vor dem Tafelberg befindet. Der Blick über die Lichter der Stadt und das Meer ist einfach atemberaubend!

Sunset-Signal-Hill-2

Of course Cape Town and the Western Cape offer a lot more, but for the blog it would simply be too much! Robben Island, Gordon’s Bay, the Two Oceans Aquarium, Chapman’s Peak Drive which is one of the most famous and most beautiful coastal highways of the whole world – to name only some of the other sights of this region … if you have some questions regarding there or other spots, just write me an email!
***
Natürlich hat die Region um Kapstadt noch viel viel mehr zu bieten, aber das würde einfach den Rahmen sprengen! Robben Island, Gordon’s Bay, das Two Oceans Aquarium, den Chapman’s Peak Drive der eine der schönsten Küstenstraßen der ganzen Welt ist um nur einige zu nennen … solltet ihr Fragen zu weiteren Orten oder Sehenswürdigkeiten haben, schreibt mir einfach eine Email!

Chapmans-Peak-Drive

I hope you liked the pics and maybe you will travel one day in this great country?! The next post of the project “I take you to (my) paradise” takes us to Australia and then we will go on with the second part of South Africa: St. Lucia, Sudwana Bay, Johannesburg and Lesotho!
***
Ich hoffe ich habe euch ein wenig Lust gemacht dieses fantastische Land zu entdecken! Nach dem nächsten Post der Aktion „I  take you to (my) paradise“, bei dem es uns nach Australien versetzen wird, geht es weiter mit dem zweiten Teil meiner Südafrika-Reihe: St. Lucia, Sudwana Bay, Johannesburg und Lesotho!

Tanti saluti,

Julia

I take you to (my) paradise – Tips for Travellers

Bongiorno and a happy hello to all of you!

I like wintertime. It is the coziest time of the year, I love Christmas and I love the snow … but around the end of February or the beginning of March I simply get enough of it! Then I want to walk around wearing shorts, t-shirts and flipflops, I do not want to dress me with 2 sweaters, socks and 2 jackets to leave the house … it’s just time for spring and summer to come! Especially in this period I am dreaming of some holidays … of time, to discover new places, to set your mind free and to absorb all the new impressions.
***
Geht es euch auch manchmal so, dass ihr Ende Februar oder Anfang März einen kleinen Winter-Blues bekommt? Ich liebe den Winter, Weihnachten und den Schnee … aber irgendwann ist es halt einfach genug! Und dann will ich Sonne, in Flipflops über die Wiese laufen, mir nicht 3 Schichten Kleidung anziehen müssen wenn ich die Wohnung verlasse … es ist einfach Zeit für Frühling und Sommer! Und besonders in dieser Zeit träume ich von Urlaub … Zeit, um Neues zu entdecken, die Seele baumeln zu lassen und einfach alle Eindrücke in sich aufzusaugen.

Summerfeeling

To shorten the waiting time for summer a little bit, I thought it would be a great idea to take you on a holiday and to show you my favourite places in the world during the next weeks! And I am not alone! Some great bloggers will also take you by your hand and show you their personal paradises in the whole wide world!
***
Um dieser Sehnsucht nach Wärme, Sonne und Urlaub ein wenig nachzugeben, habe ich mir überlegt, euch in den nächsten Wochen einfach mit in den Urlaub zu nehmen und euch meine persönlichen Lieblingsreiseziele zu zeigen! Und ich bin nicht allein! Ein paar liebe Bloggerinnen und Blogger nehmen euch auch mit an die Hand, und zeigen euch ihre paradiesischsten Plätz in der weiten Welt!

Tips-for-Travellers-Logo

Let us pique your curiosity and take you on some little holidays which can be a great inspiration for your upcoming journeys and which are full of insider tips for you! Tomorrow we will start … and we begin our tour directly on the other side of the earth!
***
Lasst uns eure Neugier wecken und kommt mit auf kleine Traumreisen … die euch für eure nächsten Reisen inspirieren und gespickt sind mit vielen kleinen Insider-Tipps! Morgen geht es los … und wir starten direkt mit der anderen Seite der Erde!

Tips-for-Travellers-Start

Einen wunderschönen Start in die neue Woche und tanti saluti,

Julia